litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Windischeschenbacher Untergruppe
ID: 8002003
Hierarischer Rang: Subgruppe
Erstbeschreibung: HIRSCHMANN, G. et al., 1994
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Neustädter Gruppe
Chronostratigraphie: Unterordovizium (Ordovizium, Paläozoikum)
Kambrium (Paläozoikum)
Neoproterozoikum
Synonyme: entfällt
Lithologie: Abfolge von Metabasiteinheiten (Amphibolit, Granatamphibolit, Metagabbro, z.T. Hornblendegneis, untergeordnet Meta-Ultramafitit, Eklogitrelikte), Wechsellagerungseinheiten (Hornblendegneis, Amphibolit, Kalksilikatgestein, Paragneis, lokal Marmor) und Gneiseinheiten (Biotit-Plagioklas-Paragneis, teilweise graphitführend. geringmächtige Amphibolit- und Hornblendegneis-Einschaltungen
Untergeordnete Einheit: Konzeptionelle Abfolge von oben nach unten:
•Metabasiteinheit von Bach – Scherreuth (b’)
•Gneiseinheit von Gerbersdorf (g1)
•Wechsellagerungseinheit von Nottersdorf – Burggrub (v1, v1*)
•Gneiseinheit von Gleißenthal (g2)
•Metabasiteinheit von Naabdemenreuth (b1)
•Gneiseinheit (g3)
•Wechsellagerungseinheit (v2)
•Gneiseinheit (g4)
•Metabasiteinheit (b2)
•Gneiseinheit (g5)
•Metabasiteinheit von Berg – Oberbaumühle bzw. Metabasiteinheiten (b3 – b5)
Liegendgrenze: Unbekannt (Liegendes nicht erbohrt und an der Oberfläche vermutlich nicht aufgeschlossen)
Hangendgrenze: Püllersreuther Untergruppe (tektonisch hangende Einheit)
Mittlere Mächtigkeit: ca. 4000 m (Abschätzung insbesondere aufgrund von Bohrungsergebnissen [KTB-Oberpfalz VB und HB]); b’ ca. 500 m; g1 ca. 100 m; v1 (v1*) bis ca. 450 m; g2 300 – 400 m; b1 ca. 250 m; g3 bis ca. 250 m; v2 ca. 150 m; g4 bis ca. 300 m; b2 >100 m?; g5 >200 m?; b3 – b5 >1200 m?
Maximale Mächtigkeit: s. Punkt 9.5.
Typusprofile, etc.: Typuslokalität sind die Bohrungen KTB-Oberpfalz VB und HB bei Windischeschenbach und ihr Umfeld im Nordteil der Zone Erbendorf-Vohenstrauß
Verbreitung (Bundesländer): Bayern
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Böhmer -, Oberpfälzer -, Bayerischer Wald
Verbreitung (Ergänzung): Die Zone Erbendorf-Vohenstrauß ist Teil des nördlichen Oberpfälzer Waldes
Zeitgleiche Einheiten: s. Neustädter Gruppe
Alterseinstufung: s. Neustädter Gruppe
Kommentar: s. Neustädter Gruppe
Versch./Sonstiges: --
Literatur: s. Neustädter Gruppe
Autor des Datenblattes: Hirschmann, G.
Erstellt am: 16.02.2007
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 30.11.2007
Änderung Datensatz: 13.12.2007
Anlage(n)PDF-Icon Die Anlagen als PDF-Dateien
können Sie mit dem Adobe Acrobat Reader plattformunabhängig ansehen und drucken. Laden Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader entsprechend Ihrer Plattform- und Sprach-Version unter http://www.adobe.de/products/acrobat/download/readstep.html.
Größe der PDF-Datei: 0.119 MBytes!


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 20.11.2017, 14:27:00.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID