litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Stolpen-(Haupt-)gruppe
ID: 8000290
Hierarischer Rang: Gruppe
Erstbeschreibung: PIETZSCH, 1962; SCHWAB, 1962; HIRSCHMANN, 1970; KÖLBEL, 1962; Standard Stratigraphie Präkambrium TGL 25 234/18 (1977); HOTH et al., 1985
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Neoproterozoikum
Mesoproterozoikum
Synonyme: Paragesteinsanteile aus dem Lausitzer Zweiglimmergranodiorit;
Eduktgesteine des Lausitzer Zweiglimmergranodiorits
(das ist vom Schmelzniveau her problematisch!).
Lithologie: --
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: --
Hangendgrenze: --
Mittlere Mächtigkeit: --
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: Im Südteil der Lausitzer Masse
Verbreitung (Bundesländer): Sachsen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge
Verbreitung (Ergänzung): Lausitzer Masse

Weitere Vorkommen: Elbezone, anatektische Gesteine im Osterzgebirge, Mittelsachsen/ Granulitgebirge, Nordwestsachsen (? Laas bei, Leipzig)
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: --
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: PIETZSCH, K. (1962): Geologie von Sachsen. (Bezirke Dresden, Kar!- Marx -Stadt und Leipzig).- 870 S., Berlin , Dtsch. Verl. Wiss.

SCHWAB, G. (1962): Klufttektonische Untersuchungen der Nordlausitzer Grauwackenformation unter Berücksichtigung der Gesteinsklüftung des Lausitzer Zweiglimmergranits.- unveröff. Dissertation, 80 S., Berlin.

HIRSCHMANN, G. (1970): Zur Tektonik und Metamorphose der Lausitzer Grauwackeneinheit und ihrer geotektonisehen Stellung.- Ber. Dtsch. Ges. Geol. Wiss. A 15,369-378, Berlin.

KÖLBEL, F. (1962): Das Prätertiär von Südbrandenburg.Geologie 11, 1113-1132, Berlin.

Standard Stratigraphie Präkambrium TGL 25 234/18 (1977).

HOTH, K.; BRAUSE, H. ;FREYER, G.;LORENZ, W ;PÄLCHEN, W. & WAGNER, S. (1985): Neue Ergebnisse zur Gliederung des Proterozoikums im Erzgebirge – Zapadne Sudety I Sudety Zachodnie-Antiklinorium sowie an seiner Nordflanke.- Wiss. Z. Ernst-Moritz-AmdtUniv. Greifswald, Math.-nat.wiss. R. 34, 5-13 und 64, Greifswald.

Brause, H., Elicki, O. (1997): 4.9.4 Proterozoikum. In Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.; Redaktion K. Hoth, H.-J. Berger & G. Mund) (1997): Stratigraphie von Deutschland II - Ordovizium, Kambrium, Vendium, Riphäikum -Teil I - Thüringen, Sachsen, Ostbayern. – Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 200: 1–437, 50 Abb., 3 Tab.; Frankfurt a.M., 332.
Autor des Datenblattes: Brause, H.
Erstellt am: 16.02.2010
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 04.01.2012
Änderung Datensatz: 16.01.2012


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 27.07.2017, 02:44:13.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID