litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Unterer Graptolithenschiefer-Formation
ID: 8000020
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: GÜMBEL (1879: 446 ff.)
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Gräfenwarth-Gruppe
Chronostratigraphie: Silur (Paläozoikum)
Synonyme: Mittelsilur, Untere oder Liegende Alaunschiefer
Lithologie: Feingeschichtete Kieselschiefer, Schwarzschiefer. Phosphorite, z. T. horizontiert, als Lagen, Linsen oder Konkretionen (SCHLEGEL 1995, CARIUS 1995).
Untergeordnete Einheit: Zwei bis drei dm-mächtige, bitumenreiche Dolomitbänke, im oberen und teils auch im unteren Abschnitt (JAEGER 1959).
Ein bis zwei m-mächtiger Brekzienhorizont, lokal im Ronneburg-Horst (CARIUS 1995).
Eine massige, undeutlich bis chaotisch geschichtete, ca. 2,6 m mächtige Schwarzschieferbank mit zwei Kieselschieferbrekzienlagen (0,15 m und 0,25 m), Gessen-Großensteiner Sattel (SCHAUER 1971); nur Thüringen.
Liegendgrenze: Lederschiefer-Formation,
Döbra-Sandstein (Vogtland: Altmannsgrün, Frankenberger und Nossen-Wilsdruffer Schiefergebirge)
Hangendgrenze: Ockerkalk-Formation
Mittlere Mächtigkeit: 35-40 m (MALETZ & KATZUNG 2003, geschätzt)
Maximale Mächtigkeit:  40-60 m (CARIUS 1995, Ronneburg-Horst)
Typusprofile, etc.: --
Verbreitung (Bundesländer): Bayern
Sachsen
Thüringen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Thüringer Wald, Frankenwald, Fichtelgebirge
Mittelgebirge, Erzgebirge
Mittelgebirge, Sudeten, Elbsandsteingebirge
Verbreitung (Ergänzung): Saxothuringikum (Thüringisch-Fränkisches Schiefergebirge, Steinwald, Oberpfälzer Wald, Vogtland, Mittelsachsen, Nordwestsachsen, Elbezone, Lausitz)
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: Nach Graptolithen-Zonierung umfasst die Formation den Zeitbereich Llandovery (Parakidograptus ascensus-Subzone innerhalb der P. acuminatus-Biozone) bis frühes Ludlow (Neodiversograptus nilssoni). P. ascensus tritt am Weinberg bei Hohenleuben innerhalb der untersten 50 cm der Formation auf (ALDER 1963, SCHAUER 1971). Ansonsten beginnt die Sedimentation in der P. acuminatus-Zone. (Biostratigraphie, Graptolithen)
Kommentar: Die Datierung von Zirkonen aus einem Tuffhorizont des Steinbruches Altmannsgrün ergab bisher kein eindeutiges Alter (LINNEMANN et al. 1999).
Versch./Sonstiges: Lithologie:
im unteren Abschnitt vorherrschend Kieselschiefer, im oberen Schwarzschiefer.
Fossilführung:
Graptolithenfauna in jüngerer Zeit beschrieben von JAEGER (1959, 1991b) und SCHAUER (1967, 1971); neue Zonengliederung durch MALETZ (2006); Acritarchen und Chitinozoen aus Phosphoritkonkretionen beschreibt MALZAHN (1968: 30). Weiterhin kommen vor: Conodonten, Radiolarien, Orthoceren, Phyllocariden und Mazuelloiden (SCHAUER 1971).
Literatur: GÜMBEL, C.W. (1879: 446 ff.): Geognostische Beschreibung des Fichtelgebirges mit dem Frankenwalde und dem westlichen Vorlande: 698 S.; Gotha (J. Perthes).

BRAUSE, H. (2006): 5.18 Lausitz (Görlitzer Schiefergebirge). – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

GEIßLER, E. & SCHAUER, M. (2006): 5.15 Erzgebirge (Erzgebirgsnordrandzone). – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

HEUSE, T., SCHAUER, M., MALETZ, J. & MEISEL, S. (2006): 5.11 Thüringisch-Fränkisches Schiefergebirge. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

KURZE, M. (2006): 5.16 Mittelsachsen (Nordostteil des Zentralsächsischen Lineaments). – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

KURZE, M. (2006): 5.17 Elbezone. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

MALETZ, J. (2006): 4 Die Graptolithenbiostratigraphie im Silur und Unterdevon Deutschlands. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

STETTNER, G. (2006): 5.12 Südlicher Frankenwald und Münchberger Deckenstapel. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

STETTNER, G. (2006): 5.13 Fichtelgebirge und Steinwald. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).

TRÖGER, K.-A. & BERGER, H.-J. (2006): 5.14 Vogtland. – In: HEUSE, T. & LEONHARDT, D. (Red.) für die Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.), Subkommission Proterozoikum-Silur, Stratigraphie von Deutschland VII: Silurmonographie Deutschlands, Schriftenr. ZDGG; Hannover (im Druck).
Autor des Datenblattes: Berger, H.-J., Brause, H., Geißler, E., Heuse, T., Kurze, M., Maletz, J., Schauer, M., Stettner, G. & Tröger, K.-A.
Erstellt am: 20.03.2006
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 23.09.2006
Änderung Datensatz: 25.01.2012

Anzahl Litho alt: 2

es existiert eine frühere Version:
diese 
anzeigen


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 20.07.2017, 20:44:29.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID