litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Dolhain-Formation
ID: 7016011
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: LALOUX et al. (1996)
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Famennium (Oberdevon, Devon, Paläozoikum)
Frasnium (Oberdevon, Devon, Paläozoikum)
Synonyme: Comblain-au-Pont-Formation (DUFRENOY & DE BEAUMONT 1841 – 1848);
Etroeungt-Formation (GOSSELET 1857);
Unterer Kohlenkalk (HOLZAPFEL 1911).
Lithologie: Biostromatische Kalksteine blaugrau bis schwarzgrau, aus Crinoiden, Korallen und Stromatoporen, wechsellagernd mit Tonstein, grau, im unteren Teil vereinzelt Sandstein.
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: Einsetzen fossilreicher Kalksteine über den Tonsteinen der Evieux-Fm.
Hangendgrenze: Grenze zum "Unteren Dolomit" (Binsfeldhammer-Sfm. der Hastariere-Fm. des Unterkarbons, Mississippium).
Mittlere Mächtigkeit: 20 m
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: Belgisches Gebiet von Dolhain, Profil an der Trauty-Straße in Dison (bei Verviers/Belgien).
Verbreitung (Bundesländer): Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung): Nordeifel, angrenzendes Belgien
Zeitgleiche Einheiten: In Belgien Comblain-au-Pont-Formation bzw. Etroeungt-Formation; am Velberter Sattel Etroeungt-Schichten sensu PAUL (1939).
Alterseinstufung: Makrofauna aus Korallen und Stromatoporen, Trilobiten und Brachiopoden; Datierung mittels Foraminiferen und Sporen in das Fa2d - Tn1a
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: Der Begriff ist nach BULTYNCK & DEJONGHE (2001) nicht identisch mit der Etroeungt-Fm. AMLER & HERBIG (2006) halten dagegen den neuen Begriff für überflüssig.
Literatur: AMLER, M.R.W. & HERBIG, H.-H. (2006): Ostrand der Kohlenkalk-Plattform und Übergang in das Kulm-Becken im westlichen Deutschland zwischen Aachen und Wuppertal. - In:
BULTYNCK, P. & DEJONGHE, L. (2001): Devonian lithostratigraphic units (Belgium). – Geologica Belgica, 4 (1-2): 39 – 69, 7 Abb., 1 Taf.; Brussel.
HOLZAPFEL, E. (1911): Erläuterungen zu Blatt Stolberg. – Geol. Kt. Preußen u. benachb. Bundesstaaten 1:25 000: 87 S., 8 Abb.; Berlin.
LALOUX, M.; DEJONGHE, L.; GEUKENS, F.; GHYSEL, P.; HANCE, L. (1996): Carte Geologique de Wallonie, Echelle 1:25 000, Notice Explicative. - 43/5-6 Limbourg – Eupen: 82 S., 18 Abb; Namur.
Autor des Datenblattes: Ribbert, Karl-Heinz
Erstellt am: 18.01.2007
Zuständige Subkommission: Subkommission Devon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 23.05.2007
Änderung Datensatz: 06.06.2007


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 20.11.2017, 14:29:13.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID