litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Drewer-Gruppe
ID: 6004001
Hierarischer Rang: Gruppe
Erstbeschreibung: KORN, 2003b
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Tournaisium (Unterkarbon, Karbon (Euro.), Paläozoikum)
Synonyme: Drewer Group (KORN 2003b, 2010)
Lithologie: siehe zugehörige Formationen
Untergeordnete Einheit: Kahlenberg-Formation (“Liegende Alaunschiefer”)
Hardt-Formation (“Kulm-Lydite”)
Bömighausen-Subformation (“Bömighausen-Kalk”)
Kohleiche-Formation
Kattensiepen-Formation (“Erdbacher Kalk” bei Warstein)
Hillershausen-Formation (“Kulmkieselkalk”)
Becke-Oese-Formation
Deinstrop-Subformation
Holzen-Subformation
Hellefeld-Formation (“Hellefelder Kalk”)
Stemmberg-Subformation
Ober-Röhre-Subformation
Laisa-Formation (“Kulmkieselschiefer”)
Liegendgrenze: Die Drewer-Gruppe beginnt mit der Kahlenberg-Formation oder ihren lateralen Äquivalenten, also mit dem ersten Farbwechsel von grau (“Hangenberg Schichten”) nach schwarz.
Hangendgrenze: Die Obergrenze der Gruppe wird durch den zweiten Farbwechsel von grau nach schwarz, also mit der Basis der Bromberg-Formation, definiert.
Mittlere Mächtigkeit: ca. 70 m
Maximale Mächtigkeit: ca. 200 m
Typusprofile, etc.: Aufgegebener östlicher Provinzial-Steinbruch 1 km südöstlich von Drewer, Messtischblatt 4516 Warstein, r 3454 980, h 5606 750 (Belecker Sattel). / Gesamtes nördliches und östliches Rheinisches Schiefergebirge.
Verbreitung (Bundesländer): Hessen
Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: siehe zugehörige Formationen
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: CLAUSEN, Claus-Dieter & LEUTERITZ, Klaus (1984), mit Beiträgen von Frank-Dietrich ERKWOH, Heinrich VON KAMP, Hans-Wolfgang REHAGEN, Peter WEBER und Monika WOLF: Erläuterungen zu Blatt 4516 Warstein. – Geologische Karte von Nordrhrein-Westfalen 1:25 000, Erläuterungen, 4516 Warstein: 1-155, Abb. 1-20, Tab. 1-14, Taf. 1-3; Krefeld.
GURSKY, Hans-Jürgen (1997): Die Kieselgesteine des Unterkarbons im Rhenoherzynikum. Sedimentologie, Petrographie, Geochemie und Paläozeanographie. – Geologische Abhandlungen Hessen, 100: 1-117, Abb. 1-24; Wiesbaden.
HELMKAMPF, Klaus (1969): Zur Sedimentpetrographie und Stratinomie des Westenfelder Kohlenkalkes (Sauerland). – Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen, 16: 473-528, Abb. 1-14, Tab. 1-6, Taf. 1-7; Krefeld.
HOSS, Hildegard (1957): Untersuchungen über die Petrographie kulmischer Kieselschiefer. – Beiträge zur Mineralogie und Petrographie, 6: 59-88, Abb. 1-13, Tab. 1-20; Göttingen.
JACKSON, Peter J. (1985): Sedimentology, stratigraphy and palaeoceanography of some Lower Carboniferous hemipelagic sequences. – D. Phil. Thesis University of Oxfürd: 1-292, Abb. 1-50, Taf. 1-6; Oxfürd (unpublished).
KORN, Dieter (2003b): Die Formationen der Kulm-Fazies im Rheinischen Schiefergebirge. – Senckenbergiana lethaea, 83 (1/2): 236-242; Frankfurt a. M.
KORN, Dieter (2006): Lithostratigraphische Neugliederung der Kulm-Sedimentgesteine im Rheinischen Schiefergebirge. – Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 41: 379-383, Abb. 1; Hannover.
KORN, Dieter (2010): Lithostratigraphy and biostratigraphy of the Kulm succession in the Rhenish Mountains. – Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 161 (4):431-453, Abb. 1-9; Stuttgart.THOMAS, Erich & ZIMMERLE, Winfried (1992): Geologie der Baustelle B224n bei Aprath, vom Tunnel “Im großen Busch” bis “Straßeneinschnitt Kohleiche”. – in THOMAS, Erich (Ed.): Oberdevon und Unterkarbon von Aprath im Bergischen Land (Nördliches Rheinisches Schiefergebirge); ein Symposium zum Neubau der Bundesstraße 224: 8-100, Abb. 1-13, Tab. 1-2, Taf. 1-9; Köln (von Loga).
UFFENORDE, Henning (1976): Zur Entwicklung des Warsteiner Karbonat-Komplexes im Oberdevon und Unterkarbon (Nördliches Rheinisches Schiefergebirge). – Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen, 152: 75-111, Abb. 1-7; Stuttgart.
VOGES, Adolf (1960): Die Bedeutung der Conodonten für die Stratigraphie des Unterkarbons I und II (Gattendorfia- und Pericyclus-Stufe) im Sauerland. – Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen, 3,1: 197-228, Abb. 1-5, Tab. 1-5; Krefeld.
WITTEN, Wolfgang (1979): Stratigraphie, Sedimentologie und Paläogeographie der Kieselkalke im Unterkarbon Iig/d bis IIIa des nordöstlichen Rheinischen Schiefergebirges. – Geologische Abhandlungen Hessen, 80: 1-132, Abb. 1-26, Tab. 1-12, Taf. 1-4; Wiesbaden.
Autor des Datenblattes: Korn, D.
Erstellt am: 18.07.2005
Zuständige Subkommission: Subkommission Karbon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 04.03.2015
Änderung Datensatz: 08.04.2015


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 23.07.2017, 14:46:14.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID