litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Wippra-Gruppe
ID: 8000106
Hierarischer Rang: Gruppe
Erstbeschreibung: FISCHER, 1929
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Ordovizium (Paläozoikum)
Synonyme: MÖBUS (1966: 14) Einteilung der Wippraer Zone in sechs Serien, deren Nummerierung durch Eleminierung der Zone 1 (als zur Harzgeröder Zone gehörend) nicht mehr mit der in der Literatur üblichen übereinstimmt: Quarzit-Serie (fälschlich 2); Karpholithschiefer-Serie (fälschlich 3); Klippmühlquarzit-Serie (fälschlich 4)
Lithologie: Phyllite mit Einlagerungen von Quarziten und stratiformen Metabasalten.
Untergeordnete Einheit: Rammelburg-Phyllit-Quarzit-Formation (3)
Biesenrode-Rotschiefer-Formation (4)
Klippmühle-Quarzit-Formation (5)
Liegendgrenze: Meist gestört.
Bei Ausfall der Pferdeköpfe-Grünschiefer-Fm (6) selten Übergang von den phyllitischen Tonschiefern der Kippmühle-Quarzit-Fm (5) in den phyllitischen Tonschiefer der Fütterungsberg-Metagrauwacken-Fm (7) oder diskordant von Stefan überlagert
Hangendgrenze: z. T. Kontakte von dunkelgrauen milden Tonschiefern des Silur der Zone 2 mit mittelgrauen Siltschiefern der Rammelburg-Phyllit-Quarzit-Formation (3) (Verschuppung, ?Lücke, ?Übergang).
Mittlere Mächtigkeit: ca. 800 m
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: von Breitungen im SW bis Wahlbeck im NE über ca. 35 km Länge in ca. 5 km maximaler Breite;
GK 25: Mbl. 4234, 4333, 4334, 4432, 4433, 4434
Verbreitung (Bundesländer): Sachsen-Anhalt
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Harz
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: Fossilien: Acritarchen, Conodonten (in Rammelburg-Phyllit-Quarzit-Formation)
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: FISCHER, G. (1929): Die Gesteine der Metamorphen Zone von Wippra mit besonderer Berücksichtigung der Grünschiefer.– Abh. preuß. geol. L.-Anst., N. F., 121: 1-64; Berlin.

Burmann, G., Franzke, H. J. (2001): 4.27.2.1 Ordovizium und Kambro(-ordovizium)? Der Wippraer Zone (Metamorpher Höhenzug des Unterharzes), Gebiet Breitungen – Wippra – Braunrode/Hettstedt. In Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.; Redaktion: K. Hoth & D. Leonhardt) (2001b): Stratigraphie von Deutschland II - Ordovizium, Kambrium, Vendium, Riphäikum - Teil III: Nordthüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, deutscher Anteil Ostsee, Schleswig-Holstein, deutscher Anteil Nordsee. – Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 235: 1–186, 22 Abb., 3 Tab.; Frankfurt a.M., 16-30.
Autor des Datenblattes: Burmann, G., Franzke, H.J.
Erstellt am: 02.09.2009
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 14.12.2009
Änderung Datensatz: 15.12.2009
Anlage(n)PDF-Icon Die Anlagen als PDF-Dateien
können Sie mit dem Adobe Acrobat Reader plattformunabhängig ansehen und drucken. Laden Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader entsprechend Ihrer Plattform- und Sprach-Version unter http://www.adobe.de/products/acrobat/download/readstep.html.
Größe der PDF-Datei: 0.14 MBytes!


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 27.03.2017, 20:30:58.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID