litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Sumpftal-Amphibolit-Einheit
ID: 8000098
Hierarischer Rang: nicht klassifiziert
Erstbeschreibung: MOESTA & DATHE, 1884
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Kyffhäuser-Gruppe
Chronostratigraphie: Unterkarbon (Dinantium) (Karbon (Euro.), Paläozoikum)
Synonyme: Syenit mit viel Hornblende (KEFERSTEIN 1821);
Syenit (GIRARD 1847);
Diorit, Meta-Diorit (STRENG 1867; SCHÜLLER 1952);
Hornblendefels (MOESTA & DATHE 1884);
Amphibolit (SCHRIEL & v. BÜLOW 1926; HESEMANN 1930);
Meta-Hornblendegabbro und Orthoamphibolite (SEIM 1967);
Hornblende-Plagioklasfelse (NEUMANN 1965, 1968);
Hornblende-Gabbro (NEUMANN 1974);
Amphibolitzone (ZEH 1992a, b; KATZUNG & ZEH 1994; WUNDERLICH 1995)
Lithologie: Klein- bis riesenkörnige, massige Amphibolite, trum-, gang- und stockförmig von hellem Quarz-Diorit- und Granodiorit-Gneis intrudiert
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: nicht identifizierbar
Südgrenze: Sumpftal - Amphibolite bilden eine scharfe, tektonisch beanspruchte Grenze gegen die Rothenburg-Biotit-Plagioklas-Gneise
Hangendgrenze: nicht identifizierbar
Nordgrenze: Grenze zu Haingarten - Biotit-Plagioklas-Gneisen gegenwärtig von mächtigerem Hangschutt überdeckt und nicht mehr aufgeschlossen
Mittlere Mächtigkeit: 100 m
Maximale Mächtigkeit: > 250 m
Typusprofile, etc.: Die Sumpftal - Amphibolite bilden die nördlichen Ausläufer des heute aufgeschlossenen westlichen Kyffhäuser-Kristallins und ziehen in E-W-Richtung vom Osthang des unteren Tannenbergstales über den nördlichen Mittelhang des Rothenburg-Ausläufers und das untere Sumpftal zum Westhang des unteren Steintales
Verbreitung (Bundesländer): Sachsen-Anhalt
Thüringen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Thüringer Becken
Verbreitung (Ergänzung): Kyffhäuser-Gebirge
Zeitgleiche Einheiten: Vergleichbare Petrotypen sind im Untergrund des Thüringer Beckens zu vermuten
Vergleichsmöglichkeiten in Gestalt der Metabasite in den Kristallinvorkommen von Hohnsdorf und Dessau (Regionaleinheit 25, GOTTESMANN & STEINIKE 1962) in streichender NE-Fortsetzung der Mitteldeutschen Kristallinzone (Anhaltisch-Südbrandenburgische Antiklinalzone)
Alterseinstufung: Das Intrusionsalter der Protolithe der Sumpftal-Amphibolit-Einheit liegt um 340,7 ± 1,1 Ma im Unterkarbon (ZEH et al. 2005).
Kommentar: Als Ausgangsgestein der Einheit kommt ein Hornblende-Gabbro in Betracht.
Versch./Sonstiges: --
Literatur: MOESTA, F. & DATHE, E. (1884): Erläuterungen zur geologischen Specialkarte von Preußen und den Thüringischen Staaten. Gradabtheilung 56, No. 35, Blatt Kelbra.– Preuß. Geol. L.-Anst.: 1-57; Berlin.

Wunderlich, J., Zeh, A. (2001): 4.24.4 Kambrium im Kyffhäuser. In Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.; Redaktion: K. Hoth & D. Leonhardt) (2001a): Stratigraphie von Deutschland II - Ordovizium, Kambrium, Vendium, Riphäikum - Teil II: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordthüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg. – Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 234: 1–236, 22 Abb., 3 Tab.; Frankfurt a.M., 173-183.

Zeh, A., Gerdes, A., Will, Th. M. & Millar, I. L. (2005): Provenance and Magmatic-Metamorphic Evolution of a Variscan Island-Arc Complex: Constraints from U-Pb Dating, Petrology, and Geospeedometry of the Kyffhäuser Crystalline Complex, Central Germany. – J. Petrol., 46(2005)7: 1393 – 1420; Oxford.
Autor des Datenblattes: Wunderlich, J., Zeh, A.
Erstellt am: 31.08.2009
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 02.11.2009
Änderung Datensatz: 09.11.2009


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 28.06.2017, 09:14:53.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID