litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Andreasteich-Quarzit (-Formation)
ID: 8000081
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: RICHTER; R.&E., 1927
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Caradoc (Großbritannien) (Oberordovizium, Ordovizium, Paläozoikum)
Synonyme: „Dalmanitensandstein“
Lithologie: Quarzitischer Sandstein, weiß, mit gelbbrauner Verwitterungsrinde, dicht, fest, oft splittrig,
meist feinkörnig, partienweise grobkörniger, z. T. feinporig, enthält kaolinisierte Feldspäte
oder dunkel, grobkörnig;
beide fossilführend, häufiger in den grobkörnigen Partien, dort aber mit schlechterer Erhaltung
Untergeordnete Einheit: Barresgraben-Quarzit
Andreasteich-Quarzit i. e. S.
Liegendgrenze: unbekannt
Hangendgrenze: unbekannt
Mittlere Mächtigkeit: unbekannt
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: Lokal sehr kleinräumige Vorkommen auf Bl. 5417 Wetzlar, tektonisch begrenzt: 1. „Gleisdreieck“ N Klein-Linden R 347542, H 560304; 2. N Andreasteich R 347462, H 560222, Barresgraben bei Gießen, Autobahnanschnitt des „Gießener Rings“ an der Brücke E Klein-Linden (WEYL 1980) - Aufschlüsse sind heute nicht mehr vorhanden
Verbreitung (Bundesländer): Hessen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Hessisches Bergland
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: Fossilien: Brachiopoden, Trilobiten
Muscheln?, Cornulitiden?, Bryozoen? und Cystoideen-Platten?
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: Richter, R. & Richter, E. (1927): Über zwei für das deutsche Ordovicium bedeutsame Trilobiten. - Senckenbergiana, 9: 64-82; Frankfurt a. M.

Horn, M. (2001): 4.22.2 Ordovizium. In Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.; Redaktion: K. Hoth & D. Leonhardt) (2001a): Stratigraphie von Deutschland II - Ordovizium, Kambrium, Vendium, Riphäikum - Teil II: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordthüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg. – Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 234: 1–236, 22 Abb., 3 Tab.; Frankfurt a.M., 131-132.
Autor des Datenblattes: Horn, M.
Erstellt am: 27.08.2009
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 05.11.2009
Änderung Datensatz: 12.11.2009


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 27.03.2017, 22:32:16.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID