litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Riersbach-Einheit
ID: 8000064
Hierarischer Rang: nicht klassifiziert
Erstbeschreibung: WIMMENAUER (1980, 1984)
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Mittelschwarzwald-Randgneis-Gruppe
Chronostratigraphie: Ordovizium (Paläozoikum)
Kambrium (Paläozoikum)
Synonyme: Assoziation Oberharmersbach-Riersbach,
Oberharmersbach-Formation z. T. (HIRSCHMANN 1994),
veraltet
Lithologie: Biotit-Quarz-Plagioklasgneis, wenig Cordierit-Paragneise und Hornblende-Paragneise sowie Einlagerungen von:
Amphibolit/Granatamphibolit (cm - dm-mächtig),
Kalksilikatfels/Marmor (cm - dm-mächtig),
Leptinit/leukokrate Gneise (dm - mehrere 10er m-mächtig),
Marmorvorkommen
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: Übergang zu leukokraten Plagioklas betonten Gneisen und Graphit führenden deformierten Plagioklasblastiten der Steinach-Schweighausen-Formation
Hangendgrenze: monotone Paragneise
Mittlere Mächtigkeit: 100 bis mehrere 100 m
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: unteres Riersbachtal auf Bl. 7614 Zell a. H.,
östliche Fortsetzung auf Bl. 7615 Wolfach im großen Bogen,
diverse Einzelvorkommen: Osengut - Grommel, E Weiler, Holderbach, bei Kurzenbach, Rankach-Wassereck, Lindengrund sowie Hesselbach - N Schillingerhof und zurück auf Bl. Zell a. H. bei Waldstein
Verbreitung (Bundesländer): Baden-Württemberg
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Schwarzwald
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: Bad Peterstal-Einheit, evt. Sulzburg-Vöhrenbach-Formation
Alterseinstufung: --
Kommentar: Einstufung in das Kambro-Ordovizium fraglich.
Versch./Sonstiges: amphibolithfazielle Vergneisung gefolgt von Anatexis, danach starke retrograde Umbildung
Literatur: Wimmenauer, W. (1980a): Lithology of Precambrian in the Schwarzwald. An interim report. - N. Jb. Mineral., Mon. H., 1980: 364-372; Stuttgart.

Wimmenauer, W. (1984): Das prävariskische Kristallin im Schwarzwald. - Fortschr. Mineral., 62 (Beih 2): 69-86; Stuttgart.

Hanel, M., Kessler, G., Wimmenauer W. (2001): 4.15.4 Fragliches Kambrium bis Ordovizium. In Deutsche Stratigraphische Kommission (Hrsg.; Redaktion: K. Hoth & D. Leonhardt) (2001a): Stratigraphie von Deutschland II - Ordovizium, Kambrium, Vendium, Riphäikum - Teil II: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordthüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg. – Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 234: 1–236, 22 Abb., 3 Tab.; Frankfurt a.M., 42-59.
Autor des Datenblattes: Kessler, G.
Erstellt am: 25.08.2009
Zuständige Subkommission: Subkommission Proterozoikum-Silur
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 22.12.2010
Änderung Datensatz: 22.12.2010


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 24.06.2017, 12:19:58.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID