litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Friesenrath-Formation
ID: 7016024
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: HOLZAPFEL (1910)
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Givetium (Mitteldevon, Devon, Paläozoikum)
Eifelium (Mitteldevon, Devon, Paläozoikum)
Synonyme: Vichter Schichten KAYSER (1970)
Lithologie: Wechselfolge aus roten und grünen, fein- bis grobkörnigen, tonhaltigen Sandsteinen mit roten (rotvioletten) Schluff- und Tonsteinen; die Rotpelite dominieren; Sandsteine in Einzelbänken oder Packen bis 30 m Mächtigkeit, mehrere Konglomerat-Horizonte, einzelne feldspathaltige Sandsteine mit granitartigem Erscheinungsbild; im unteren Teil der Schichtenfolge ein Horizont grünlicher Tonsteine mit einzelnen grauen Tonsteinen.
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: Obergrenze des Vicht-Konglomerats
Hangendgrenze: Untergrenze des "Lettenkonglomerats" der quadrigeminum-Schichten.
Mittlere Mächtigkeit: 400 - 500 m
Maximale Mächtigkeit: 700 m ?
Typusprofile, etc.: Die gesamte Schichtenfolge ist in einem temporären Großaufschluss im Zuge einer Erdgasleitung 1999 dokumentiert worden (RIBBERT 1999). Existierende Aufschlüsse, vor allem in der Typusregion um Friesenrath (Blätter 5203 Stolberg und 5303 Roetgen) sind dagegen weniger brauchbar.
Verbreitung (Bundesländer): Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung): Nordeifel, Nordwestrand der Venn-Antiklinale
Zeitgleiche Einheiten: Pepinster-Formation (DEJONGHE & HANCE & STEEMANNS 1991) im angrenzenden Belgien.
Alterseinstufung: Die Schichtenfolge enthält in der Nordeifel fast ausschließlich Pflanzenreste; im angrenzenden Belgien vom untersten Teil der Pepinster-Formation her als Florenzone AD datiert.
Kommentar: Im angrenzenden Belgien setzt lateral eine marine Fossilführung mit Brachiopoden und Trilobiten ein; sie legt eine Einstufung höherer Teile der Friesenrath-Formation in das Givetium nahe.
Versch./Sonstiges: --
Literatur: BULTYNCK, P. & DEJONGHE, L. (2001): Devonian lithostratigraphic units (Belgium). – Geologica Belgica, 4 (1-2): 39 – 69, 7 Abb., 1 Taf.; Liége.

HOLZAPFEL, E. (1910): Die Geologie des Nordabfalls der Eifel mit besonderer Berücksichtigung der Gegend von Aachen. - Abh. kg. preuß. geol. L.-Anst., N.F., 66: 218 S., 15 Abb., 2 Taf., 1 Kt.; Berlin.

HOLZAPFEL, E. (1911): Erläuterungen zu Blatt Stolberg. – Geol. Kt. Preußen u. benachb. Bundesstaaten 1:25 000: 87 S., 8 Abb.; Berlin.

KASIG, W., & NEUMANN-MAHLKAU, P. (1969): Die Entwicklung des Eifeliums in Old-Red-Fazies zur Riff-Fazies im Givetium und Unteren Frasnium am Nordrand des Hohen Venns (Belgien-Deutschland). – Geol. Mitt., 8: 327 - 388, 27 Abb., 2 Tab.; Aachen.

KNAPP, G. (1980), mit Beitr. von HAGER,H.: Erläuterungen zur Geologischen Karte der nördlichen Eifel 1:100000. - 3. Aufl.: 155 5., 9 Abb., 9 Tab., 1 Taf.; Krefeld (Geol. L.-Amt Nordrh.-Westf.).

RIBBERT, K.-H. (1999): Dokumentation zur geologischen Aufnahme der TENP-Erdgastrasse zwischen Aachen und Dorsel (Ahrtal). – Unveröffentlichter Bericht, Archiv Geologischer Dienst, Krefeld.
Autor des Datenblattes: Ribbert, Karl-Heinz
Erstellt am: 23.01.2007
Zuständige Subkommission: Subkommission Devon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 23.05.2007
Änderung Datensatz: 06.06.2007


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 27.03.2017, 04:54:17.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID