litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Finsterau-Formation
ID: 7016019
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: (HOLZAPFEL 1911)
Gültigkeit des Namens: vorläufig mitgeteilt
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Siegenium (Unterdevon (Euro.), Devon, Paläozoikum)
Synonyme: Siegener Stufe (HOLZAPFEL 1911)
Siegener Schichten (WUNSTORF 1936, 1943)
Siegen der Nordfazies (WO.SCHMIDT 1956); Tieferes Siegen nördlich des Venn-Sattels (KNAPP 1978)
Lithologie: Sandsteine, quarzitisch oder tonig, grau, wechsellagernd mit Ton- und Schluffstein,grau; im oberen Teil untergeordnet Einschaltungen von Rotpeliten; Vorkommen von eisenkarbonatischen Knollen und Pflanzenresten.
Untergeordnete Einheit: An der Basis ein kartierfähiger Horizont schwach konglomeratischer Sandsteine ("Obere Arkose", vormals oberster Horizont der "Gedinne-Schichten", jetzt Kalltal-Fm.)
Liegendgrenze: Untergrenze der "Oberen Arkose"
Hangendgrenze: Verstärktes Vorkommen von Rotpeliten auf Kosten grauer Tonsteine; unscharfe Dominanzgrenze.
Mittlere Mächtigkeit: 400 m ?
Maximale Mächtigkeit: 900 m
Typusprofile, etc.: Steinbruch an der Straße Zweifall - Roetgen bei Finsterau, R 25 17 700, H 56 19 500; Straßenanschnitt am Südostausgang von Zweifall (Hasselbachtal), R 25 18 530, H 56 20 180, Blatt 5203 Stolberg
Verbreitung (Bundesländer): Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung):  Nordeifel, Nordrand der Venn-Antiklinale
Zeitgleiche Einheiten: Bois d'Ausse-Formation im angrenzenden Belgien
Alterseinstufung: Makrofauna mit dem Brachiopoden Rhenorensselaeria crassicosta bei Mulartshütte; grobrippige Brachiopoden indet. im Hasselbachtal südöstlich Zweifall.
Kommentar: Faunenreste spärlich, einzelne bestimmbare Pflanzenreste; möglicherweise mittlerer Teil des Siegeniums; Lage der Siegenium/Emsium-Grenze ungewiss.
Versch./Sonstiges: Neubenennung wegen nicht regelgerechter Bezeichnung.
Literatur: BULTYNCK, P. & DEJONGHE, L. (2001): Devonian lithostratigraphic units (Belgium). – Geologica Belgica, 4 (1-2): 39 – 69, 7 Abb., 1 Taf.; Brussel.

RIBBERT, K.-H. (1999): Dokumentation zur geologischen Aufnahme der TENP-Erdgastrasse zwischen Aachen und Dorsel (Ahrtal). – Unveröffentlichter Bericht, Archiv Geologischer Dienst, Krefeld.

SCHMIDT, WO. (1956): Neue Ergebnisse der Revisions-Kartierung des Hohen Venns. - Beih. geol. Jb., 21:146 5, 8 Abb., 5 Taf.; Hannover.

WUNSTORF, W. (1943), mit Beitr. von PFEFFER, P.: Erläuterungen zu den Blättern 5303 Roetgen-Eupen, 5304 Nideggen. - Geol. Kt. dt. Reich 1: 25000, Erl., 5303, 5304: 76 S.., 4 Abb., 12 Tab., 1 Taf.; Berlin.
Autor des Datenblattes: Ribbert, Karl-Heinz
Erstellt am: 22.01.2007
Zuständige Subkommission: Subkommission Devon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 23.05.2007
Änderung Datensatz: 06.06.2007


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 24.05.2017, 09:52:29.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID