litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Essen-Formation
ID: 6006005
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: OBERSTE-BRINK & HEINE 1942
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Ruhr-Gruppe
Chronostratigraphie: Duckmantium (Westfalium B) (Westfalium, Oberkarbon (Silesium), Karbon (Euro.), Paläozoikum)
Synonyme: Gaskohlen-Schichten, Essener Schichten,
Alsdorf-Schichten (Aachener Karbon, WUNSTORF & GOTHAN 1925),
Alstedde-Schichten (partim) (Ibbenbürener Karbon, GOTHAN & HAACK 1924)
Lithologie: Wechselfolge von Ton-, Schluff- und Sandsteinen, untergeordnet Steinkohlenflöze (ca. 3 - 5,5 % der Mächtigkeit)
Untergeordnete Einheit: Untere Essen-Formation: bis Top Flöz Grimberg 1
Mittlere Essen-Formation: Top Flöz Grimberg 1 bis Top Flöz Zollverein 1
Obere Essen-Formation: ab Top Flöz Zollverein 1
Liegendgrenze: Basis mariner Horizont über Flöz Katharina
Hangendgrenze: Basis mariner Horizont über Flöz L (= Domina-Horizont)
Mittlere Mächtigkeit: 450 m
Maximale Mächtigkeit: --
Typusprofile, etc.: Typusregionen: Ruhrkarbon, Aachener Karbon, Ibbenbürener Karbon
Typusprofil: Richtschichtenschnitt auf der Zeche Westerholt in Herten (FIEBIG 1960), heute nicht mehr zugänglich.
Verbreitung (Bundesländer): Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Mittelgebirge, Weserbergland
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: --
Alterseinstufung: marine Horizonte an den Grenzen (Goniatiten, Linguliden),
Kaolin-Kohlentonsteine
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: FIEBIG, H. (1960): Der neue Richtschichtenschnitt für die Essener (Gaskohlen-) Schichten im niederrheinisch-westfälischem Steinkohlengebiet. - Glückauf, 96: 30-42; Essen.
GOTHAN, W. & HAACK, W: (1924): Ruhrkarbon und Osnabrücker Karbon. - Glückauf, 60: 535-541; Essen.
OBERSTE-BRINK, K. & HEINE, F. (1942): Das Niederrheinisch-Westfälische Gebiet. - Der Deutsche Steinkohlenbergbau, 1, Geologie: 9 - 98; Essen.
WREDE, V. m. Beitr. von RIBBERT, K.-H. (2005): Das Oberkarbon (Silesium) am Nordrand des Rheinischen Schiefergebirges (Ruhrkarbon). - Cour. Forsch.-Inst. Senckenberg, 254: 225 - 254; Frankfurt.
WUNSTORF, W. & GOTHAN, W. (1925): Ein Beitrag zur Kentniss der Aachener Oberkarbons. - Glückauf, 61: 1073-1084; Essen.
Autor des Datenblattes: Wrede, V.
Erstellt am: 10.07.2008
Zuständige Subkommission: Subkommission Karbon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 28.01.2013
Änderung Datensatz: 30.01.2013


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 28.05.2017, 08:42:24.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID