litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Bredelar-Formation
ID: 6004049
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: Ribbert, 2006
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: Möhne-Guppe
Chronostratigraphie: Namurium (Oberkarbon (Silesium), Karbon (Euro.), Paläozoikum)
Synonyme: Grauwackenschiefer (KÜHNE & PAECKELMANN 1929)
Kulmgrauwackenschiefer (PAECKELMANN & KÜHNE 1936)
Lithologie: Wechsellagerung aus bituuminösen, dunkelgrauen bis schwarzen Tonsteinen mit Einschaltungen aus dünnen Feinsandstreifen, die turiditischen Ursprungs sind.
Untergeordnete Einheit: --
Liegendgrenze: Die Untergrenze der Bredelar-Formation ist mit dem ersten Einsetzten von dünnen Feinsandsteinbändern von 2-3 cm Dicke definiert.
Hangendgrenze: Die Obergrenze wird durch das erste Auftreten von Sandsteinbänken der Arnsberg-Formation markiert. Entscheidend ist dabei das massierte Auftreten der Einzelbänke in einem Wechsellagerungshorizont.
Mittlere Mächtigkeit: 100 m
Maximale Mächtigkeit: 200-300 m
Typusprofile, etc.: Das Typusprofil befindet sich in der ehemaligen Ziegelleigrube westlich von Bedelar (R 3483750, H 5698500). Ein langer Straßenaufscglus befindet sich westlich des Schwickartsberges südlich von Madfeld (von R 3480800, H 5699370 bis R 3481100, H 5698700).
Verbreitung (Bundesländer): Hessen
Nordrhein-Westfalen
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: Seltersberg-Formation
Alterseinstufung: RUPRECHT (1937) beschreibt die Goniatiten Eumorphoceras pseudobilingue BISAT und Cravenoceras sp.von zwei Fundpunkten bei Bleiwäsche und Röseneck. Dies erlaubt eine Einstufung in den unteren Teil der Eumorphoceras-Stufe (E1 a-c). FIEGE (1968) beschreibt aus dem Übergangsberich von Kulm-Tonschiefern zur Bedelar-Formation den Leitgoniatiten Craneoceras leion BISAT.
Kommentar: --
Versch./Sonstiges: --
Literatur: FIGGE, K. (1968): A goniatite fauna from the Vieséan/Namurian boundary. - Palaeontology 11 (2): 264-274; London.
KÜHNE, F. & PAECKELMANN, W. (1929): Die stratigraphische und fazielle Entwicklung des Carbons im nordöstlichen Sauerlande und ein Vergleich mit den Nachbargebieten. - Jb. preuß. geol. L.-Anst.,49: 1229-1254; Berlin.
PAECKELMANN, W. & KÜHNE, F. (1936): Erläuterungen zu Blatt Madfeld. - Geol. Kt. Preußen u. benachb. dt. Länder 1.25000, Erl. 4518: 79; Berlin.
RIBBERT, K.-H., SKUPIN, K. & OESTERREICH, B. (2006): Geol. Kt. Nordrh.-Westf. 1:25000, Erl 4518: 191; Krefeld.
RUPRECHT, L. (1937): Die Biostratigraphie des obersten Kulm im Sauerlande. - Jb. preuß. geol. L.-Anst., 57: 238-283; Berlin.
Autor des Datenblattes: Korn, D.
Erstellt am: 12.01.2015
Zuständige Subkommission: Subkommission Karbon
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 04.03.2015
Änderung Datensatz: 08.04.2015


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 23.03.2017, 03:17:05.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID