litholex_logo

Lithostratigraphische Einheiten Deutschlands



verlauf_blau

Name der Einheit: Enspel-Formation
ID: 2014003
Hierarischer Rang: Formation
Erstbeschreibung: SIEBER, WUTTKE & RADTKE 1993
Gültigkeit des Namens: gültig
Übergeordnete Einheit: --
Chronostratigraphie: Paläogen (Känozoikum)
Oligozän (Paläogen, Känozoikum)
Chattium (Oberoligozän, Oligozän, Paläogen, Känozoikum)
Synonyme: Blätterkohle: v.DECHEN 1884
Blätterkohle vom Stöffel: FROHWEIN 1885
Enspeler Schichten: SIEBER, WUTTKE & RADTKE 1993
Oberoligozäner Schwarzpelit: PIRRUNG 1997
Enspel Formation: TOPORSKI et al. 2002
Lithologie: Wechselfolge von laminieren Schwarzpeliten, Tuffen und Resedimenten, basal Brekzien
Untergeordnete Einheit: Lithozone A: Nebengesteinsbrekzien (21 m)
Lithozone B: Vulkaniklastika (93 m)
Lithozone C: gravitative Resedimente in lakustriner Abfolge
Lithozone D: lakustrine Tuff-Schwarzpelit-Wechselfolge; C und D zusammen 139,4 m; oberste 2 m in Schicht 1 bis 19 eingeteilt (Grabungen)
Liegendgrenze: diskordant (Maarkessel) auf Devon/in Immendorf-/Bubenheim-/Arenberg-/Breitscheid-Formation
Hangendgrenze: Überlagerung durch effusiven Alkali-Olivin-Basalt
Mittlere Mächtigkeit: 256 m (Forschungsbohrung Enspel 1996 = Typusprofil)
Maximale Mächtigkeit: 256 m (Forschungsbohrung Enspel = Typusprofil)
Typusprofile, etc.: Typusprofil: Forschungsbohrung Enspel 1996; TK25 5313 Bad Marienberg, R 3421810, H 5609330 (FELDER et al. 1998)
Typusregion: Stöffel zwischen Nistertal, Enspel und Stockum-Püschen, Westerwald
Verbreitung (Bundesländer): Rheinland-Pfalz
Verbreitung (Geogr. Einheit): Mittelgebirge, Rheinisches Schiefergebirge
Verbreitung (Ergänzung): --
Zeitgleiche Einheiten: Breitscheid-Formation
Alterseinstufung: Chattium (Biostratigraphie: Säugerzone MP 28 ; STORCH et al. 1996)
24,89 Ma für überlagernden Basalt (MERTZ et al. 200x)
Kommentar: Isotopenalter kann für die oberen 2 m der lakustrinen Abfolge übernommen werden, da der Basalt konkordant innerhalb kürzester Zeit die Schwarzpelite überschichtete
Versch./Sonstiges: Maarfüllung, lakustrine Abfolge Tiefwasserbildung (anoxisch), vulkaniklastisch beeinflusst (vulkanisch aktive Umgebung)
Literatur: Sieber, G., Wuttke, M. & Radtke, G. (1993): Zur Geologie von Enspel.- In: Dorfgemeinde Enspel (Hrsg.), 100 Jahre Industrie-Dorf Enspel, Gestern und Heute! Ein Dorf erzählt: 268-273; Enspel.
Storch, G., Engeser, B. & Wuttke, M. (1996): Oldest fossil record of gliding in rodents.- Nature, 379(1): 439-441; London.
Pirrung, B.M. (1997): Zur Genese der tertiären Seesedimente von Eckfeld (Eifel), Enspel (Westerwald), Messel (Sprendlinger Horst) und Sieblos (Rhön): Geologische und geophysikalische Untersuchungen.- Diss. Univ.Jena: 162 + 4 S.; Jena.
Felder, M., Weidenfeller, M. & Wuttke, M. (1998): Lithologische Beschreibung einer Forschungsbohrung im Zentrum des oberoligozänen, vulkano-lakustrinen Beckens von Enspel/Westerwald.- Mainzer geowiss. Mitt., 27: 101-136; Mainz.
Mertz, D.F., Renne, P., Fekiacova, Z. & Wuttke, M. (im Druck): 40Ar/39Ar and RB-Sr dating on volcanic rocks from Enspel fossil deposits (Westerwald, Germany): Implications for the calibration of Mammal Paleogene standard levels from the European Oligocene.- Newsletters on Stratigraphy, …
Autor des Datenblattes: Schindler, Thomas, Landesamt für Denkmalpflege Mainz
Erstellt am: 17.03.2006
Zuständige Subkommission: Subkommission Tertiär
Freigabe Subkommission: Ja
Freigabe am: 19.04.2006
Änderung Datensatz: 25.04.2006


Zurück zum Such - Ergebnis        Zurück zur einfachen Suche        Zurück zur erweiterten Suche        Diese Seite drucken

Logo Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe Logo Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Logo Geologischer Dienst NRW Logo Deutsche Statigraphische Kommission

© Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Litholex Recherche vom 29.04.2017, 03:32:43.

Die BGR und die DSK gestatten die Übernahme von Datensätzen in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der BGR.

Beispiel zum Zitieren eines Datensatzes:

HISS, M.1): Aachen-Formation2). In LithoLex [Online-Datenbank]. Hannover: BGR. Last updated 22.06.20063). [cited 05.07.2006]4). Record No. 20080025). Available from: http://www.bgr.bund.de/litholex

1) Autor des Datenblattes
2) Name der Einheit
3) Änderung Datensatz
4) Datum der Recherche
5) ID